Mittwoch, 25. Februar 2015

SCHLECHTE ANGEWOHNHEITEN

...wenn wir etwas tun von dem wir nicht wirklich überzeugt sind, lohnt es sich zu schauen,  welches tiefere Bedürfnis durch unsere Handlung befriedigt wird.Wir gehen während der Arbeit immer wieder vor die Tür, um zu rauchen, obwohl wir eigentlich aufhören wollen.  Wir gehen fremd, extrem klettern, auf exotische Reisen oder trinken mehr als uns eigentlich gut tut. Wir stimmen in einem meeting einfach dem Teamleiter zu, obwohl wir eigentlich anderer Meinung sind, oder preschen nach vorne, um es den anderen zu zeigen. Was wäre, wenn wir all das nur tun, um eines unserer vier Grundbedürfnisse auszuleben:  

Beständigkeit, Abwechslung, Nähe oder Distanz 


Jedes dieser 4 Bedürfnisse möchte, in der ein oder anderen Weise, gelebt werden. Nicht jedes zu gleichen Teilen, aber jeder braucht in seinem Leben von allem etwas.
Lebe ich sehr intensiv in der Ehe die Bedürfnisse Beständigkeit und Nähe, fehlen mir nach einiger Zeit Distanz und das Bedürfnis einzigartig, frei und unabhängig zu sein. Ich suche vielleicht Abwechslung, habe eine Affäre, fange öfter einen Streit an, um Zeit für mich zu haben oder verreise allein. Wie jedes der Bedürfnisse zu seinem Recht kommt, kann ich bewusst entscheiden.  Statt Bedürfnisse zu unterdrücken, sie eher in die richtige Bahn lenken. Es gilt einen Weg zu finden, der kompatibel mit meinen sonstigen Zielen und Vorstellungen ist.


Wo lebst Du Dein Bedürfnis nach Nähe, Distanz, Beständigkeit und Abwechslung aus? Welches Bedürfnis kommt zu kurz? Welches ist gerade nicht aktuell ?

Keine Kommentare:

Kommentar posten